Aktuell

Generalversammlung wieder zweigeteilt

Auch dieses Jahr werden wir die GV wieder in einen schriftlichen Teil und in einen gemütlichen Teil am 3. Juni 2022 aufsplitten. Unsere Mitglieder werden im Laufe des Januars ein Infoschreiben zu den Traktanden der GV erhalten mit einem Rückmeldetalon.

Jahresbericht 2021

Aktivitäten Landfrauenverein Oberhof Vereinsjahr 2021

Mit viel Ideenreichtum und Kreativität haben wir wiederum ein ansprechendes Programm zusammenstellen können und die Anlässe waren gut besucht. Die beiden neuen Vorstandsmitglieder Karin Reimann und Denise Wyss haben sich wunderbar in die Vorstandsarbeit eingebracht und es scheint mir, als wären sie schon lange dabei. Aber auch die anderen Vorstandsmitglieder haben zuverlässig und motiviert mitgearbeitet und so dürfen wir auch vom Vorstand her auf ein Jahr mit vielen schönen Begegnungen zurückschauen.

Am 10. April hat Regine Kern eine äusserst spannende Vogelexkursion durchgeführt und uns die Vielfalt der Vögel in unserem Dorf nähergebracht. Gleichzeitig wurde uns auch wieder bewusst, wie sehr wir Sorge tragen müssen zu diesem Schatz.

Am 18. Juni haben wir uns vor dem Schopf von Marianne zur verschobenen Landfrauen-GV getroffen, wo wir nur noch wenige Traktanden besprechen mussten und viel Zeit hatten für Gespräche und das feine Essen, das uns angeliefert wurde.

Mit viel Elan und Spass machten wir uns eine Woche später an die Aufwertung der Fläche bei der Postautohaltestelle und beim Schulhaus. Es soll zu einer Ruderalfläche werden, um die Biodiversität auch im Dorf selbst weiter zu fördern. Mit diesen Flächen wollen wir einheimische Pflanzen und damit auch Insekten, vor allem Wildbienen fördern. Zuerst haben wir gejätet, dann wurde Kies geliefert, um den Boden auszumagern. Bis im Spätherbst säten und pflanzten wir dann einheimische Blütenpflanzen. Wir sind gespannt, wie sich diese Trockenstandorte entwickeln werden.

Am 9. September unternahmen wir unsere Vereinsreise nach Zofingen und entdeckten mit einer hervorragenden Führung diese wunderschöne Altstadt.

Ende Oktober kochten wir mit Beat Utiger auf dem Feuer ein delikates Essen und staunten, was alles draussen mit einfachsten Mitteln auf dem offenen Feuer zubereitet werden kann.

Auch der Tag der Milch wird immer wieder von den Schülerinnen und Schülern geschätzt.

 

Der Weihnachtsmarkt, den wir dieses Mal ohne Kaffeestube durchführten, dafür mit einem Landfrauenstand, war ein schöner Erfolg. Nebst dem Kapellenplatz weitete sich der Markt auch auf einen Teil der Dorfstrasse aus, um Abstände gewährleisten zu können.

Kurz-Protokoll der Landfrauen-GV 2021
2021-06-18 Protokoll Landfrauen Kurz-GV
Adobe Acrobat Dokument 68.3 KB

Jahresprogramm 2022

Das Jahresprogramm steht im Zeichen des Gemüsegartens. Wir bieten insgesamt 4 Kurse an, wie wir erfolgreich biologisches Gemüse anbauen können und gleichzeitig den Boden schonen und ihn aufbauen. Die 4 Gartenkurse finden mit Regine Kern statt, sie ist eine ausgewiesene Fachfrau für Gartenbau, unterrichtete früher auf der Liebegg, arbeitet heute beim FIBL. Die Gartenkurse kosten Fr. 50.00 pro Abend, der Vortrag über gesunde Böden ist wie immer kostenlos.

 

15. März Gartenkurs Teil 1, Gemüsegarten planen 19.00 – 21.00 Uhr

 

5. April 2022, Gesunde Böden im Hausgarten, 19.00 – 21.15 Uhr, in Oberhof, im/beim Schopf von Marianne Herzog, Vortrag zusammen mit Landfrauen Wölflinswil

 

3. Mai Gartenkurs Teil 2, Beete vorbereiten für Pflanzung und Direktsaat 19.00 – 21.00

 

7. Juni Gartenkurs Teil 3, Pflege Gemüsekulturen 19.00 – 21.00 Uhr

 

September Vereinsreise (Details werden demnächst aufgeschaltet)

22. Oktober Wichtel nähen, 9.00 Uhr- ca. 15.00 Uhr

 

Datum: Samstag 22. Oktober 2022, 9.00 Uhr- ca. 15.00 Uhr

Kursort: KreativWerkstatt, Schützenhausweg 1, 4334 Sisseln

 

Kosten: 95.- inkl. Material für einen Wichtel, Anleitung und Schnittmuster, Getränke und Mittagessen

Mitbringen: Nähmaschine (falls nicht möglich bitte bei Anmeldung angeben)

 

Teilnehmerzahl: max. 10

26. November Weihnachtsmarkt Oberhof